Der OFV beschließt die Umbaumaßnahmen am Sportplatz Rensmannsfeld

Vorstand 2019

Der OFV-Vorstand stellte auf der JHV detailliert die geplanten Erneuerungen und deren Finanzierung auf dem Sportplatz Rensmannsfeld vor. Im ersten Schritt soll die Aschefläche zwischen Fußballfeld und Clubheim zu einem Multifunktionsfeld gewandelt werden um u. a. die angespannte Trainingssituation gerade in den Herbstmonaten zu entzerren.

Weiter wird der Parkplatz gepflastert, die Außentoiletten renoviert und ein barrierefreier Zugang zu und auf dem Gelände hergestellt. Auf der Anlage werden in Zukunft auch Open-Air-Veranstaltungen wie z.B. Cappeln strandet und ein Open-Air-Kino stattfinden können. Gefördert wird das Projekt durch das Dorfentwicklungsprogramm „Zile".
Im zweiten Schritt erfolgt dann die Renovierung und Sanierung der Umkleide- und Duschräume am Sportplatz sowie die Errichtung einer Flutlichtanlage. Diese Maßnahmen werden vom KSB gefördert.
Das Volumen aller Umbaumaßnahmen zusammen, beziffert sich auf ca. 400.000 €.
Aus der Versammlung heraus wurden die vom Vorstand vorgelegten Planungen zur Neugestaltung des Sportplatzes „Rensmannsfeld" einstimmig befürwortet.
Insbesondere stimmt die Jahreshauptversammlung der Kreditaufnahme in Höhe von 100.000 € zu.
Zur Sicherstellung der Finanzierung empfiehlt die Jahreshauptversammlung die Mitgliedsbeiträge ab 2020 um im Mittel 5% anzuheben.
Der Vorstand wird damit beauftragt zur nächsten ordentlichen Jahreshauptversammlung im Januar 2020 eine entsprechend geänderte Beitragsordnung vorzulegen.